Finanzen

Die Wählergemeinschaften (WG) bekennen sich zu einer klaren und berechenbaren Finanzpolitik. Wir setzen die Mittel effektiv ein, reduzieren konsequent die Verschuldung und achten auf mögliche EU-Förderungen. Alleine in dieser Wahlperiode wurden Fördermittel in Höhe von fast 2 Mio. € in die Samtgemeinde geholt.

Tabelle SG UmlageHaupteinnahmequelle der Samtgemeinde ist die Samtgemeindeumlage. Diese Umlage wird von den Mitgliedsgemeinden gemäß ihrer Finanzkraft geleistet.

Die Gemeinde Rehden finanziert die Samtgemeinde zu über 72 % –  stellt selbst aber nur 36 % der Einwohner in der Samtgemeinde. Damit werden hohe Steuereinnahmen gerecht verteilt und kommen allen Bürgern in der Samtgemeinde zugute.

Tabelle SchuldenWie verantwortlich die Wählergemeinschaften (WG) mit den Finanzen umgehen, zeigt auch die Verringerung des Schuldenstandes der Samtgemeinde von 2011 bis 2016 um 95 %. Die verbleibenden 25.000 € sind ein zinsfreies Darlehen von der Kreisschulbaukasse. Die Samtgemeinde Rehden ist also so gut wie schuldenfrei!

Fördermittel hoch – Schulden runter!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.