Soziales/Familie

Vorschulisches Angebot und Schule

KitasFür noch nicht schulpflichtige Kinder bieten wir in der Samtgemeinde mit den beiden Kindergärten in Hemsloh und Rehden zwei Einrichtungen mit qualifiziertem Personal an. Durch unser Engagement steht uns in Wetschen zusätzlich eine ausreichende Anzahl von ausgebildeten Tagesmüttern zur Betreuung von noch nicht schulpflichtigen Kindern zur Verfügung. Das Bildungs-angebot im Primarbereich ist in Wetschen durch die zweimalige Erweiterung der Grundschule dauerhaft gesichert. Das mit dem Anbau der Mensa eingeführte Ganztagsangebot entspricht dem heutigen Standard und wird von den Familien mit Kindern sehr gut angenommen. Wir werden uns auch weiterhin dafür einsetzen, dass hier Rahmenbedingungen geschaffen und erhalten werden, die ein pädagogisch hochwertiges Arbeiten ermöglichen. Wir sind stolz darauf, dass es in vertrauensvoller Zusammenarbeit in der Samtgemeinde gelungen ist, die Haupt- und Realschule in Rehden zu sichern und als Oberschule neu einzurichten. Damit ist für einen großen Teil unserer Schüler ein hervorragendes weiterführendes Schulangebot in der näheren Umgebung geschaffen worden.

 

Jugendförderung

Auch künftig werden wir uns wie gehabt weiterhin stark für die Jugend und ihre Förderung in der Gemeinde Wetschen einsetzten. Um hier sinnvolle und effektive Arbeit leisten zu können, sind wir auch auf Ihre Anregungen angewiesen. Ideen und Vorschläge finden bei uns jederzeit ein offenes Ohr.

 

Vereine, Organisationen, Kulturelles

Sportplatz Wetschen Quelle: Peter Merk

Sportplatz Wetschen
Quelle: Peter Merk

Vereine und Verbände steigern durch ihre hervorragende Arbeit die Lebensqualität in unserer Gemeinde. Hier kann Freizeit sinnvoll genutzt werden, „Neubürger“ haben die Möglichkeit sich zu inte­grieren, und die dörfliche Gemeinschaft soll gelebt werden. Im Rah­men der finanziellen Möglichkeiten werden Zuschüsse gewährt, um Weihnachtsfeiern, Senioren-feiern und Jugendarbeit vorteilhaft zu gestalten. Der Schützenverein wurde bei den Umbau- und Renovierungsmaß-nahmen ihrer Schützenhalle und des Schießstan­des finanziell unterstützt. Letztes großes Projekt war der Umbau und die Erweiterung des Sportlerheims am Fußballplatz um neue Sanitäranlagen, Umkleidekabinen und Aufenthaltsräume. Hier konnte der Sportverein mit den Fußball- und Tennisspaten eine sehr großzügige finanzielle Förderung durch die Gemeinde erfah­ren und in die Maßnahme positiv unterbringen.

Die Vereins- und Sportförderung war uns immer wichtig. Das soll und wird auch in Zukunft so bleiben!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.